«

»

Ein Isarmärchen – Vom Möchten und Scheitern in der Räterepublik

Datum: 22.03.2019 - 20:00


20 Uhr | Eintritt 13 € / 9* € | Kartenreservierung: Tel. 14 33 818 21

 

Im November 1918 ist für die Münchner ein Märchen wahr geworden, das freilich kein gutes Ende genommen hat. In „Ein Isarmärchen“ fasziniert das Abenteuer, eine Utopie leben zu wollen, es geht um Lust, Liebe und kleine Grotesken, die passieren, wenn Schriftsteller nicht nur Politik, sondern gleich Revolution machen. Gerd Holzheimer (Geschichten), der Münchner Bürgerchor „Der CHOR“, Birgit Otter (Akkordeon), Rose Bihler Shah (Stimme+Gesamtleitung). Anschließend ist ein Gespräch mit den Künstlern möglich.

 

*ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten und München Pass Besitzer

Kategorie: